Panikräume – Schutzräume – Saferooms

Nur wenige Menschen in Deutschland besitzen ihn, doch sie kennen ihn aus verschiedenen Filmen: den Panikraum. Der Thriller „Panic Room“ machte ihn besonders bekannt. In dem Film versteckt sich die Schauspielerin Jodie Foster in einem hinter Spiegeln verborgenen Schutzraum vor Einbrechern. Dabei handelt es sich nicht um eine Erfindung der Filmemacher, sondern um real existierende Schutzräume.

Ein Panikraum bietet Zuflucht, wenn es im Haus zu einer Situation kommt, in der man Hilfe benötigt. Im Raum hat man die Möglichkeit hilfeleistende Stellen über das Problem zu informieren und darin bis zum Eintreffen der Exekutive zu bleiben und sich somit vor den Eindringlingen zu schützen. Kurz gesagt handelt es sich dabei also um einen Raum, der für den Personenschutz gedacht ist.